Was zeichnet das Aalto-Musiktheater aus?

Immer wieder lassen sich die Zuschauer von aufgeführten Stücken mitreißen und begeistern. Doch die Harmonie einer Aufführung funktioniert nur durch das offene und soziale Miteinander der Kollegen.Ich durfte einen Einblick hinter die Kulissen erhalten und die Menschen näher kennenlernen. Angefangen bei den Pförtnern, die jeden Tag ein motivierendes „Guten Morgen“ und ein freundliches Lächeln für mich hatten.

Das Verirren im Gebäude hat für mich zur Normalität gehört, aber tatsächlich finde ich den Weg zur großen Probebühne mittlerweile. (Anm. d Red.: Lya hat sich in Wahrheit von Anfang an in unserem Haus so schnell, wie kaum jemand zuvor, zurechtgefunden :-))
Dort durfte ich dann die Proben des neuen Bühnenstücks „Yesterdate“ begleiten.
Geduld war eine der wichtigsten Stärken der Mitwirkenden, vor allem bei dem Ausarbeiten von einzelnen Szenen. Gearbeitet wurde hierbei mit Präzision und Ehrgeiz, selbstständiges Einbringen und Zielstrebigkeit führten zu produktiven Ergebnissen. Mit Humor und Lockerheit machte allein das Zusehen großen Spaß.

Es gab keinerlei Befehle oder Anweisungen, jeder hatte ein Recht auf Mitsprache und Verbesserungsvorschläge. Diskussionen ließen sich natürlich nicht vermeiden, wenn die Meinungen mal auseinandergingen, aber letztendlich nannte sich die Gruppe demokratisch. (Anm. d. Red.: das letzte Wort hat trotzdem immer die Regie ;-))
Die Kollegen haben es kontinuierlich geschafft eine warme Atmosphäre zu erzeugen, in der man sich automatisch wohlfühlt, es lässt sich erkennen, wie viel Zeit und Liebe in die Arbeit gesteckt wird.

Ein rücksichtsvoller Umgang miteinander und Vertrautheit, die teilweise auf langer Zusammenarbeit basiert, sind wichtige Punkte, die in jedem Fall an den Tag gelegt werden.
Theater ist ein Gerüst aus vielen Bereichen, alles hängt zusammen und baut aufeinander auf. Theater heißt Familie, man wird von allen Seiten unterstützt, lernt neue Menschen kennen und wächst zusammen.
Große Anstrengung und, dass kein Aufwand gescheut wird, führt zu großartigen Ergebnissen und machen das Aalto-Musiktheater zu dem, was es heute ist … ein kreativer Ort an dem in der Menge jeder einzelne unverzichtbar ist und wertgeschätzt wird.

(Anm. d. Red.: Wir sind völlig gerührt, wie unsere Probenarbeit auf einen zweiwöchigen Gast wirkt. Wenn man jeden Tag zusammen arbeitet, sind einem die beschriebenen Dinge gar nicht immer bewusst – umso schöner, dass Lya einen so herzlichen Eindruck von unserer Probenarbeit bekommen hat.)

___________________________________________________________________________________________

Autor

Lya absolviert ein zweiwöchiges Schülerpraktikum in der Theaterpädagogik und berichtet von ihren Erlebnissen am Aalto-Theater.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s